Anmeldung der Schulanfänger im November

Im November eines jeden Jahres findet die Anmeldewoche für Dortmunder Grundschulen statt. Dazu bekommen Sie einen Brief der Stadt Dortmund. Wenn Sie sich für die Steinbrink-Grundschule entschieden haben, freuen wir und und bitten Sie einen Termin für die Anmeldung zu vereinbaren.

Das Anmeldeverfahren an der Steinbrink-Grundschule
Die Kindergartenkinder werden mit ihren Eltern zu einem Schulspiel, dem Testverfahren zur Feststellung des Schulreifestandes in die Schule eingeladen. Die Kinder werden dabei im Schulbüro unter Angabe ihrer Daten angemeldet. Dabei haben die Eltern auch die Möglichkeit Wünsche anzugeben. Parallel dazu findet die Kompetenzüberprüfung der Kinder statt. Hierfür werden sie in Kleingruppen zusammengefasst und von einem Lehrerteam überprüft. Das Schulspiel ist so angelegt, dass Informationen über das Kind aus den Bereichen Motorik, Sprache, Wahrnehmung und soziale Kompetenzen erfasst werden. Auf Basis der Auswertung der Schulspielergebnisse können im Bedarfsfall frühzeitig vorschulische Fördermaßnahmen eingeleitete werden. Am Ende des Spieles erhalten die Eltern eine kurze Rückmeldung durch das „Testteam“ und einen Brief mit möglichen Förderempfehlungen.

Kinder, bei denen deutliche Entwicklungsverzögerungen bzw. sprachliche Probleme zu beobachten sind, werden erneut zur Testung in die Schule eingeladen. Beim Vorliegen sprachlicher Defizite erfolgt die weitere Überprüfung mit den standartisierten Verfahren: „Fit in Deutsch“ bzw. Delfin 5. Gegebenenfalls wird das Kind dann an einem vorschulischen Sprachkurs teilnehmen. Liegen andere Auffälligkeiten vor, wird mit den Eltern, unter Hinzuziehung der Ergebnisse des gesundheitlichen Zeugnisses des Gesundheitsamtes und der Kita, besprochen, welche individuellen Maßnahmen noch vor Schuleintritt zu ergreifen sind.

Rückmeldung Gesundheitsamt
Die Rückmeldungen des Gesundheitsamtes werden durchgesehen und bei Bedarf wird Kontakt mit den jeweiligen Familien aufgenommen.